Aktivitäten

[cml_media_alt id='180']pub1[/cml_media_alt]

Bürgervorlesung

Der Verein unterstützt Bürgervorlesungen, in denen die Bürger der Metropolregion Erlangen-Nürnberg in verständlicher Form von ausgewiesenen Experten über aktuelle ernährungsmedizinische Themen und neue Forschungsergebnisse informiert werden. Die Themen sollen sowohl präventive als auch therapeutische Aspekte der Ernährung beleuchten.

Symposium

Jährlich organisiert das Hector-Zentrum für klinische und experimentelle Ernährungsmedizin der Medizinischen Klinik 1 des Universitätsklinikums Erlangen ein wissenschaftliches ernährungsmedizinisches Symposium.

Das Symposium stellt einen festen Fort- und Weiterbildungstermin für ernährungsmedizinisches Fachpersonal dar. Es ist interdisziplinär ausgerichtet um den fachübergreifenden Aspekten der ernährungsmedizinischen Betreuung von Patienten gerecht zu werden. Die professionelle Zusammenarbeit verschiedener Fachdisziplinen und Berufsgruppen ist für die Entwicklung neuer Therapiekonzepte und eine erfolgreiche Behandlung essenziell.

Zudem soll das Symposium die Kooperation verschiedener Kliniken, niedergelassener Ärzte und aller Ernährungsfachkräfte in der Region Franken stärken und ausbauen sowie den interdisziplinären Erfahrungsaustausch fördern.

Der Verein unterstützt diese zertifizierte Veranstaltung. Der Termin für das diesjährige Symposium ist der 25. November 2017.

 

[cml_media_alt id='181']pub5[/cml_media_alt]

Medienbeiträge

Der Verein unterstützt die mediale Verbreitung neuer ernährungsmedizinischer Forschungsergebnisse in den Bereichen Krebserkrankungen, chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen, chronischem Darmversagen und Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Benefizlauf

Sport, Bewegung und eine gesunde Ernährung können nicht nur das Risiko für eine Krebserkrankung senken, sie haben auch einen entscheidenden Einfluss auf die Therapie und die Prognose nach einer Krebstherapie. Mit dem Benefizlauf „Lauf gegen Krebs“, der jährlich in Erlangen von dem Verein organisiert und durchgeführt wird, soll ein Zeichen für die Bedeutung von Bewegung und Ernährung in der Vorsorge und der Therapie von Krebserkrankungen gesetzt werden. Der Universitätspräsident unterstützt als Schirmherr die Veranstaltung. Die Teilnahme ist als Einzelperson oder auch als Gruppe möglich. Das gibt Schulklassen, Vereinen oder Arbeitskollegen die Möglichkeit, sich gemeinsam für die gute Sache zu engagieren.

Die Veranstaltung wird von verschiedenen Sponsoren und Förderern finanziell oder mit Sachmitteln unterstützt.

Mit den eingenommenen finanziellen Mitteln werden Forschungsprojekte und Aufklärungsmaßnahmen zu Fragen von Ernährung und Sport bei Krebserkrankungen sowie sport- und bewegungstherapeutische Programme bei Krebserkrankungen unterstützt.

Der vierte Benefizlauf „Lauf gegen Krebs“ findet am 15. Oktober 2017 im Erlanger Schlossgarten statt. Weitere Informationen finden Sie auf der Benefizlauf-Homepage www.laufgegenkrebs.de.

Arzt-Patienten-Seminare

Der Verein unterstützt zertifizierte Arzt-Patienten-Seminare zu ernährungsmedizinischen Themen in der Region Erlangen. Diese Seminare richteten sich an Patienten, Ärzte und Ernährungsfachkräfte und stehen jeweils unter einem thematischen Schwerpunkt, dem verschiedene Vorträge gewidmet sind. In Vorträgen und Diskussionsrunden werden dort neueste Entwicklungen und Behandlungsmethoden vorgestellt. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihre Fragen vor Ort mit den Referenten zu erörtern.

Die nächsten Arzt-Patienten-Seminare finden am 22.07.2017 in Erlangen und am 30.09.2017 in Nürnberg statt.
Detailliertere Informationen haben wir unter „Termine“ für Sie bereitgestellt.